Seite durchsuchen...

Mediadaten

News aus der Branche

Storopack lanciert Papier aus 50 Prozent Grasfasern

PAPERplus® Classic Grass, der neue Papiertyp von Storopack, rückt das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus: Das Papier besteht zur Hälfte aus dem nachwachsenden Rohstoff Gras, der bei der Produktion im Vergleich zu herkömmlichen Sorten Wasser und Energie spart. PAPERplus® Classic Grass zeichnet sich durch die von anderen Storopack Papiertypen gewohnten, hervorragenden Verpackungseigenschaften aus und eignet sich besonders zum Ausfüllen von Hohlräumen und zum Verpacken von Versandgut zwischen fünf und 50 Kilogramm. Polster aus PAPERplus® Classic Grass lassen sich mit den Papierpolstersystemen PAPERplus® Classic und Classic² direkt am Packplatz produzieren.

Weiterlesen ...

Fachartikel

Verpackungen aus Weissblech - Omas bunte Keksdose kommt wieder

Eine Verpackung muss auffallen. Wenn Sie es nicht schafft, den Käufer vom Inhalt zu überzeugen, wurde etwas falsch gemacht. Seit mehr als 150 Jahren werden Weissblechdosen für die Verpackung verwendet. Meist bunt und phantasievoll designt und auch aufwändig geprägt, schützten sie schon Omas Kekse und waren immer ein Zeichen von "besseren" Produkten, die darin verpackt wurden. Die Zeiten ändern sich, aber die Weissblechdose hält sich hartnäckig in den vordersten Rängen, wenn es um wertige Produktverpackungen geht. Ein Schweizer Online-Shop zeigt nun, wie man auch als Privatperson, Verein oder kleines Spezialitätengeschäft seine eigene hochwertig bedruckte Verpackungslinie kreieren kann. Bei Tinboutic sucht man sich eine Dose aus und bedruckt sie mit eigenen Fotos oder individuellen Designs - ganz nach Lust und Laune.

Weiterlesen ...

Trend

ALDI SUISSE startet Offensive zur Optimierung von Verpackungen

Mit dem Projekt «ALDI Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln» geht ALDI SUISSE das Thema Verpackungen strategisch an. Insgesamt soll bis zum Jahr 2025 der Materialeinsatz der Eigenmarken-Verpackungen um 25 Prozent reduziert werden. Bis 2025 sollen zudem 100 Prozent der Standard-Eigenmarken-Artikel in recyclingfähigen Verpackungen oder lose angeboten werden. Zudem stoppt ALDI SUISSE bis Ende 2019 den Verkauf gewisser Plastik-Einwegprodukte wie Einweg-Gläser und Einweggeschirr.

 

Weiterlesen ...