Seite durchsuchen...

Mediadaten

News aus der Branche

Storopack lanciert Papier aus 50 Prozent Grasfasern

PAPERplus® Classic Grass, der neue Papiertyp von Storopack, rückt das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus: Das Papier besteht zur Hälfte aus dem nachwachsenden Rohstoff Gras, der bei der Produktion im Vergleich zu herkömmlichen Sorten Wasser und Energie spart. PAPERplus® Classic Grass zeichnet sich durch die von anderen Storopack Papiertypen gewohnten, hervorragenden Verpackungseigenschaften aus und eignet sich besonders zum Ausfüllen von Hohlräumen und zum Verpacken von Versandgut zwischen fünf und 50 Kilogramm. Polster aus PAPERplus® Classic Grass lassen sich mit den Papierpolstersystemen PAPERplus® Classic und Classic² direkt am Packplatz produzieren.

Weiterlesen ...

Fachartikel

Das Beste aus zwei Welten: Sonoco präsentiert neuartige WindowCan

Mit seiner neuartigen Verpackungslösung WindowCan gewährt Sonoco Europe einen klaren Blick auf Lebensmittel wie Müsli oder Süßwaren – und verknüpft zugleich die Vorteile von Kombidosen mit denen von Kunststoffverpackungen. Die erstmals auf der Interpack 2017 als Prototyp vorgestellte runde Dose besteht aus Kunststoff und wird im In-Mould Labelling (IML)-Verfahren hergestellt. Dekoriert ist sie jedoch mit einem beidseitig bedruckbaren Papieretikett, das in Haptik und Gestaltung an eine klassische Kombidose erinnert. Der Clou ist dabei das frei gestaltbare, klare Sichtfenster, das Konsumenten bereits am Point-of-Sale freien Blick auf das Produkt eröffnet und dadurch zusätzliche Kaufimpulse setzt. Das Einsatzgebiet der WindowCan ist dabei weit gefasst: Dank Wasserdampfbarriere und Wiederverschluss ist die neue Verpackungslösung besonders gut für trockene Lebensmittel wie Haferflocken, Müsli oder Süßigkeiten geeignet.

Weiterlesen ...

Trend

ALDI SUISSE startet Offensive zur Optimierung von Verpackungen

Mit dem Projekt «ALDI Verpackungsmission: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln» geht ALDI SUISSE das Thema Verpackungen strategisch an. Insgesamt soll bis zum Jahr 2025 der Materialeinsatz der Eigenmarken-Verpackungen um 25 Prozent reduziert werden. Bis 2025 sollen zudem 100 Prozent der Standard-Eigenmarken-Artikel in recyclingfähigen Verpackungen oder lose angeboten werden. Zudem stoppt ALDI SUISSE bis Ende 2019 den Verkauf gewisser Plastik-Einwegprodukte wie Einweg-Gläser und Einweggeschirr.

 

Weiterlesen ...